| Transaktion

Henderson kauft Fachmarktzentrum in Duderstadt für 19,5 Millionen Euro

Mieter ist unter anderem der Lebensmitteldiscounter Penny
Bild: Rewe Group

Henderson Global Investors hat für seinen Henderson German Retail Income Fund (HGRIF) ein Fachmarktzentrum am Sachsenring im niedersächsischen Duderstadt von der britischen Marcol Group erworben. Der Kaufpreis beträgt 19,5 Millionen Euro.

Das innerstädtisch gelegene City Carrée Feilenfabrik verfügt über 14.922 Quadratmeter Mietfläche und ist zu rund 97 Prozent langfristig an insgesamt 34 Mieter vermietet. Als Ankermieter belegen der Lebensmitteleinzelhändler Edeka und die beiden Discountermärkte Netto und Penny mehr als die Hälfte der Fläche. Weitere Mieter sind unter anderem der Schuhhändler Deichmann, die Drogeriemarktkette Rossmann, das Dänische Bettenlager und der Elektrofachmarkt Medimax. Die Transaktion wurde auf Käuferseite von Simmons & Simmons beratend begleitet.

Duderstadt ist ein Mittelzentrum mit rund 21.800 Einwohnern im Landkreis Göttingen im Bundesland Niedersachsen. Die Entfernung zum Oberzentrum Göttingen (122.000 Einwohner) beträgt rund 30 Kilometer. Das Objekt in Duderstadt ist die sechste Handelsimmobilie, die Henderson für seinen HGRIF erworben hat.

Der HGRIF investiert in erster Linie in neue oder jüngst renovierte Fachmarktzentren mit langen Mietverträgen und bonitätsstarken Mietern. Die typische Investitionsgröße pro Objekt liegt zwischen 15 Millionen und 40 Millionen Euro. Geplant ist der Ankauf von insgesamt zwölf bis sechzehn Immobilien.

Schlagworte zum Thema:  Deal, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen