26.06.2012 | Transaktion

Henderson kauft Karlsruher Fachmarktzentrum von Metro

Karlsruhe verfügt laut Henderson Global Investors über eine große Kaufkraft
Bild: Renate Hermesmeier ⁄

Henderson Global Investors hat für seinen Henderson German Retail Income Fund (HGRIF) ein Einzelhandelsobjekt in der Durlacher Allee in Karlsruhe von der Metro Group erworben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die 27.500 Quadratmeter große Einzelhandelsimmobilie verfügt derzeit über zirka 30 Mieter und ist damit vollvermietet. Ankermieter ist neben dem Elektronikfachmarkt Saturn die Einzelhandelskette Real, die mit einer Mietvertragslaufzeit von 15 Jahren langfristig an das Objekt gebunden ist. Zu den weiteren Mietern zählen unter anderem der Babyfachmarkt Babyone, McDonald’s, der Schuhhändler Deichmann und der Optiker Apollo. Die Anwaltssozietät Taylor Wessing war auf Käuferseite beratend tätig.

Das Objekt in Karlsruhe ist die fünfte Handelsimmobilie, die Henderson für seinen HGRIF erworben hat. Der HGRIF investiert in erster Linie in neue oder jüngst renovierte Objekte mit langen Mietverträgen und durchschnittlich fünf bis acht bonitätsstarken Mietern. Geplant ist der Ankauf von insgesamt zwölf bis fünfzehn Immobilien.

Schlagworte zum Thema:  Transaktion

Aktuell

Meistgelesen