| Transaktion

Henderson Global Investors kauft Monheimer Tor

Fachmarktzentrum Monheimer Tor
Bild: Henderson Global Investors

Henderson Global Investors hat für den Henderson German Retail Income Fund (HGRIF) ein Fachmarktzentrum im nordrhein-westfälischen Monheim für rund 15 Millionen Euro erworben. Verkäuferin ist die Erlangener Sontowski & Partner Group (S&P).

Das rund 6.700 Quadratmeter große Fachmarktzentrum Monheimer Tor wurde Ende 2011 fertiggestellt. Die innerstädtische Einzelhandelsimmobilie ist vollständig vermietet.

Zu den Hauptmietern zählen der Lebensmitteleinzelhändler Edeka, die Kaufhauskette Woolworth sowie der Drogeriemarkt dm. Weitere Mieter sind ein Takko-Modemarkt, das Einrichtungshaus Das Depot, der Schuhhändler Deichmann und der Familienbekleidungsspezialist Ernsting`s Family. Die durchschnittliche Mietvertragslaufzeit beträgt rund zehn Jahre.

Das Frankfurter Büro der Arina Consult war auf Käuferseite vermittelnd tätig. Bei dem Neubau in Monheim handelt es sich um den fünften Ankauf des HGRIF seit August 2011. Für den Fonds wurden bereits Fachmarktzentren in Forchheim, Köln, Nersingen sowie in Karlsruhe erworben.

Schlagworte zum Thema:  Einzelhandelsimmobilie, Immobilienfonds, Deal

Aktuell

Meistgelesen