| Transaktion

Henderson erwirbt Remscheider "Brücken-Center"

Brücken-Center Remscheid
Bild: HBB

Der Immobilieninvestor Henderson Global Investors hat das Brücken-Center in Remscheid für den Spezialfonds "Henderson German Retail Income Fund" (HGRIF) erworben. Verkäuferin ist die HBB Gewerbebau Projektgesellschaft. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das im Jahr 2009 eröffnete Objekt besitzt eine Gesamtmietfläche von rund 13.375 Quadratmetern, die sich auf zwei Ebenen verteilt. Die Verkäuferin ist eine Tochter der HBB Hanseatische Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft.. Die Transaktion wurde als Asset Deal abgeschlossen.

Das Brücken-Center liegt in unmittelbarer Nähe zum Remscheider Hauptbahnhof und an zwei regionalen Hauptverkehrsstraßen. Ankermieter ist die Lebensmittelkette Kaufland, die die Flächen langfristig bis zum Jahr 2029 angemietet hat. Weitere Hauptmieter sind die Sportfachhandelskette Intersport Deutschland und Event Arena, ein Betreiber von Event-Flächen.

Der Erwerb des Brücken-Centers Remscheid ist die zehnte Akquisition für den HGRIF, dessen Fondsstrategie den Erwerb von Core-Einzelhandelsobjekten und Nahversorgungszentren in Deutschland vorsieht. Bei einer Laufzeit von sieben Jahren wird ein Zielvolumen in Höhe von 280 Millionen Euro bis 320 Millionen Euro angestrebt.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilieninvestoren, Immobilienfonds, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen