09.10.2012 | Transaktion

Helaba finanziert Warschauer Büroobjekte für Immofinanz

Warschau
Bild: Jerzy ⁄

Die Helaba gewährt der Immofinanz Group für die beiden Bürogebäude Brama Zachodnia und IO-1 in Warschau eine langfristige Refinanzierung in Höhe von insgesamt rund 80 Millionen Euro. In der Transaktion fungiert die Helaba als Lender, Arranger und Agent.

Das 14-stöckige, moderne Bürohaus Brama Zachodnia befindet sich im Warschauer Bezirk Ochota und umfasst rund 24.000 Quadratmeter vermietbare Fläche. Das zweite Objekt IO-1 mit rund 22.500 Quadratmetern vermietbarer Fläche liegt im Bezirk Mokotów im Süden der Stadt.

Bereits im Jahr 2011 hatten Helaba und Immofinanz gemeinsam das Silesia City Center finanziert.

Schlagworte zum Thema:  Immobilienfinanzierung, Büroimmobilie, Deal

Aktuell

Meistgelesen