| Personalie

Helaba ersetzt Immobilienvorstand Johann Berger

Johann Berger
Bild: Unspecified

Die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) bekommt nach Informationen aus Finanzkreisen zwei neue Vorstände. Jürgen Fenk von der österreichischen Bawag soll Immobilienvorstand Johann Berger beerben. Thomas Groß soll die Nachfolge von Kreditvorstand Gerrit Raupach antreten.

Groß war zuletzt Finanz- und Risikovorstand der WestLB. Die endgültige Entscheidung über die Personalien sollten noch am Mittwoch Verwaltungsrat und Trägerversammlung treffen, hieß es in Frankfurt. Damit wurde ein Bericht der "Süddeutschen Zeitung" bestätigt.

Dass Berger, der auch stellvertretender Vorstandsvorsitzender ist, und Raupach Ende September aus dem siebenköpfigen Vorstand ausscheiden werden, hatte die Helaba bereits angekündigt. Die Landesbank gehört mehrheitlich den Sparkassen in Hessen und Thüringen. Sie ist mit der Übernahme des Sparkassengeschäfts der Ende Juni vom Markt verschwundenen Düsseldorfer WestLB inzwischen auch Zentralinstitut für die Sparkassen in Nordrhein-Westfalen und Brandenburg.

Schlagworte zum Thema:  Personalie

Aktuell

Meistgelesen