16.07.2013 | Personalie

Helaba baut Syndizierungsgeschäft für Immobilienkredite aus

Helaba Firmensitz in Frankfurt
Bild: Helaba

Die Helaba verstärkt ihr Syndizierungsgeschäft in der Immobilienfinanzierung mit Norbert Kellner. Er verantwortet seit Kurzem von London aus die Syndizierung und Ausplatzierung im Immobilienkreditgeschäft der Bank - zusammen mit Wolfgang Hild in Frankfurt.

Kellner ist bereits seit vielen Jahren in der nationalen und internationalen Syndizierung tätig. Die Helaba reagiert mit diesem Schritt auf das zunehmende Interesse von Investoren an Krediten als Anlageform. In Deutschland will die Helaba zudem die Immobilienfinanzierung mit Sparkassen weiter ausbauen. Das Team um Hild und Kellner wird deshalb noch verstärkt werden.

Für die Helaba ist die Immobilienfinanzierung ein Kerngeschäftsfeld. In 2012 hat die Bank ein Neugeschäft von mehr als sieben Milliarden Euro abgeschlossen. Bei wieder steigenden Transaktionsvolumina in den Zielmärkten strebt die Helaba für das laufende Jahr ein vergleichbares Neugeschäftsergebnis an.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienkredit, Immobilienbank

Aktuell

Meistgelesen