| Investoren

Haus & Grund erwartet wenig Fortschritt beim Energiesparen

Der Eigentümerverband Haus und Grund sieht in ländlichen Regionen kaum Bereitschaft, Häuser energetisch zu sanieren. Vor allem Besitzer ab Mitte 60 verzichteten.

Die Investitionen amortisierten sich für Menschen über 60 nach deren Ansicht zu Lebzeiten nicht mehr, sagte Joachim Bleeck, Präsident des Landesverbandes von Haus und Grund, der Nachrichtenagentur dpa. "In ländlichen Bereichen ohne Mieter wird die energetische Sanierung scheitern."

Den größten Einspareffekt sah Bleeck bei Dächern. Insgesamt zeichnete er aber ein düsteres Bild der Entwicklung auf dem Land. Vor allem in Nordostthüringen ließen sich langfristig so viele Häuser nicht halten, dass sogar einige Dörfer verschwinden könnten.

Aktuell

Meistgelesen