03.07.2012 | Transaktion

Hansteen Holding kauft deutsches Logistik-Portfolio von Dexus

Insgesamt sind zwölf von 13 deutschen Dexus-Logistikimmobilien verkauft
Bild: Haufe Online Redaktion

Dexus Funds Management hat weitere sechs Logistikimmobilien aus ihrem Europa-Portfolio an Hansteen Holding PLC verkauft. Über den Kaufpreis vereinbarten beide Parteien Stillschweigen.

Die Objekte verfügen über eine Mietfläche von rund 127.000 Quadratmetern. Der Lagerflächenanteil beträgt etwa 83 Prozent. Drei der sechs Objekte befinden sich in Nordrhein-Westfalen, jeweils eines in Hessen, Bayern und Sachsen-Anhalt. Damit sind nun insgesamt zwölf von 13 Immobilien des deutschen Dexus-Portfolios veräußert.

Bei der Transaktion war neben DTZ auch die Kanzlei Berwin Leighton Paisner für den Verkäufer beratend tätig. Hansteen wurde von der Kanzlei Jones Day beraten.

Schlagworte zum Thema:  Logistikimmobilie, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen