23.01.2012 | Investoren

Hansainvest kauft Schirmständerhaus in Berlin

Hansainvest hat für den Spezialfonds „Best Value Germany I“ das sogenannte Schirmständerhaus an der Wilmersdorfer Straße 58 in Berlin gekauft. Verkäufer ist Development Partner.

Jones Lang LaSalle begleitete die Transaktion beratend. Die Ankaufsbegleitung und das Asset Management der Immobilie für die Hansainvest wurde von F&C Reit übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Development Partner AG hatte das im Jahr 1956 errichtete und  denkmalgeschützte Büro- und Geschäftshaus kürzlich vollständig saniert und an den australischen Young Fashion-Filialisten „Cotton On“ als Hauptmieter vermietet. Das Schirmständerhaus bietet nach Neuentwicklung in einer der ältesten Berliner Fußgängerzonen eine Nutzfläche von rund 1.700 Quadratmetern. In den Obergeschossen befinden sich mehrere Arztpraxen, Büros und Lagerflächen.

Aktuell

Meistgelesen