13.01.2012 | Investoren

Hansainvest kauft Dresdner Geschäftshaus

Die Hamburger Investmentfirma Hansainvest hat für einen ihrer Spezialfonds eine Handelsimmobilie in der Dresdner Fußgängerzone erworben.

Das Gebäude in der Einkaufsmeile Prager Straße 4 wurde im Jahr 1995 errichtet und im Jahr 2008 saniert. Es hat eine Gesamtfläche von rund 3.000 Quadratmetern. Auf insgesamt 2.644 Quadratmetern Handelsfläche befinden sich Mieter wie McDonald‘s, Tally Weijl und Levi‘s, die langfristige Mietverträge abgeschlossen haben.

Aktuell

Meistgelesen