24.08.2012 | Immobilienfonds

Hansaimmobilia wird aufgelöst

Wieder ein Offener Fonds in der Auflösung
Bild: Haufe Online Redaktion

Hansainvest löst den Offenen Immobilienfonds Hansaimmobilia auf. Das teilte das zur Siganl-Iduna gehörende Investmenthaus mit.

Die Verwaltung des Fonds wird dem Unternehmen zufolge am 5. April 2013 eingestellt. Die Fondsimmobilien werden verkauft. Das Fondsvolumen beträgt derzeit 268 Millionen Euro. Anteile können noch bis zum 2. Oktober zurückgegeben werden. Es besteht die Möglichkeit, sie gegen Anteile an anderen Fonds zu tauschen. Die Ausgabe neuer Anteile wird ab sofort eingestellt.

Außerdem bietet Hansainvest sogenannte "Besserungsscheine" an: Anleger, die bis April 2013 investiert bleiben, werden bis zum Jahr 2018 an allen Gewinnen aus Immobilienverkäufen beteiligt.

Schlagworte zum Thema:  Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen