14.01.2016 | Transaktion

Hahn investiert 17 Millionen Euro in Fachmarktzentrum in Landau

Fachmarktzentrum Landau: Mieter ist unter anderem der Lebensmitteldiscounter Penny
Bild: Rewe Group

Die Hahn Gruppe hat für den institutionellen Fonds "Hahn FCP-FIS German Retail Fund" eine Fachmarktansiedlung im bayrischen Landshut gekauft. Die im Jahr 2005 erbauten Handelsimmobilien weisen ein Investitionsvolumen von rund 17 Millionen Euro auf. Verkäufer ist Edinburgh House aus London.

Die Fachmärkte verfügen über eine Mietfläche von insgesamt rund 13.400 Quadratmetern.

Hauptmieter ist der Baumarktbetreiber Bauhaus. Zweiter Mieter ist der Lebensmitteldiscounter Penny. Beide Unternehmen sind seit der Fertigstellung des Objekts als Mieter vertreten.

Das Grundstück ist rund 30.900 Quadratmeter groß. Die Stadt Landshut liegt rund 80 Kilometer nordöstlich von München und rund 60 Kilometer südlich von Regensburg.

Schlagworte zum Thema:  Fachmarkt, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen