| Transaktion

"grundbesitz Fokus Deutschland" kauft drei Bürohäuser

Bülow-Tower in Stuttgart
Bild: Bilfinger Real Estate

Der Geschäftsbereich für Immobilienfonds der Deutschen Asset & Wealth Management hat für den neuen offenen Fonds "grundbesitz Fokus Deutschland" in Büro- und Geschäftshäuser in Stuttgart, Hamburg und Nürnberg investiert. Die drei Akquisitionen haben ein Volumen von insgesamt rund 84 Millionen Euro.

In Stuttgart wurde das Büro- und Geschäftshaus "Bülow Tower" für rund 36 Millionen Euro von einer von der Conren Land AG initiierten Objektgesellschaft erworben. Die Investment Manager Axa und die Plus Alpina Gruppe ahtten das Gebäude Anfang 2014 für rund 60 Millionen Euro gekauft. Der 15-geschossige, runde Büroturm ist eine der höchsten Immobilien der Umgebung.

Das 1991 errichtete Gebäude bietet auf rund 13.800 Quadratmetern Büroflächen für aktuell zehn Mieter, unter anderem für Versicherungsunternehmen, Rechtsanwälte, die öffentliche Hand und Finanzinstitute sowie einer Kindertagesstätte.

In Hamburg investierte der Fonds rund 16 Millionen Euro in das Büroobjekt "Dock 47" mit direktem Blick auf die Elbe in unmittelbarer Nähe zum Fischmarkt und der Großen Elbstrasse. In zwei zusammenhängenden Bauteilen auf fünf beziehungsweise sieben Obergeschossen verfügt das Gebäude über rund 4.000 Quadratmeter Büroflächen, die vollständig vermietet sind. Die Immobilie wurde im Jahr 2004 errichtet.

In Nürnberg wurde das Büro- und Geschäftshaus "City Park Center" für rund 32 Millionen Euro von einem Family Office erworben. Es handelt sich um eine im Jahr 2009 gebaute Immobilie mit rund 18.300 Quadratmetern Mietfläche auf sieben Etagen und 504 Parkplätzen. Mit 25 Mietern aus unterschiedlichen Branchen, wie Einzelhandelsunternehmen und private Hochschul- und Weiterbildungseinrichtungen ist das Objekt langfristig vermietet.

Der Fonds "grundbesitz Fokus Deutschland" ist der erste offene Publikums-Immobilienfonds nach der neuen Gesetzgebung des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) der Deutschen Asset & Wealth Management. Der Fonds wurde am 3.11.2014 aufgelegt und richtet sich in erster Linie an Privatanleger. Der Fonds hat bis heute rund 400 Millionen Euro Kapital eingeworben. 

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen