| Transaktion

Grundbesitz Europa kauft Münchner "Metris" für 150 Millionen Euro

Münchner Bürohaus Metris
Bild: www.metris-muenchen.de ⁄

Die Deutsche Asset & Wealth Management (zuvor RREEF Real Estate) hat für den offenen Immobilienfonds "Grundbesitz Europa" das Bürogebäude "Metris" im Arnulfpark in München gekauft. Der Kaufpreis liegt bei rund 150 Millionen Euro. Verkäufer ist der LaSalle German Income and Growth Fonds.

Der LaSalle German Income and Growth Fonds ist ein von der LaSalle Investment Management betreuter Fonds. Die im Jahr 2011 fertig gestellte Immobilie bietet rund 31.000 Quadratmetern Bürofläche und ist komplett an mehr als fünfundzwanzig Unternehmen vorwiegend aus der IT-Branche vermietet.

Der offene Immobilienfonds Grundbesitz Europa hat aktuell ein Volumen von 3,8 Milliarden Euro und mit diesem Ankauf nun 45 Immobilien im Bestand. Durch den Ankauf des "Metris" steigt der Deutschland-Anteil um 3,7 Prozent auf 20,2 Prozent.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Büroimmobilie

Aktuell

Meistgelesen