| Transaktion

"Grundbesitz Europa" kauft in Amsterdam und verkauft in Madrid

Die verkaufte Immobilie befindet sich in Amsterdam
Bild: Copyright 2012 Rainer Sturm ⁄

Der Vermögensverwalter Deutsche Asset & Wealth Management hat für den offenen Immobilienfonds "Grundbesitz Europa" die Büroimmobilie "Huys Azie" in Amsterdam für 29 Millionen Euro von der niederländischen Immobiliengesellschaft Stichting Ymere gekauft. In Madrid wurde die Immobilie "Cristalia" für 49 Millionen Euro an den spanischen Reit Axiare verkauft.

Die Madrider Immobilie wurde im Jahr 2006 für rund 46 Millionen Euro für den Fonds erworben. Das im Jahr 2006 erstellte Gebäude "Huys Azie" in Amsterdam liegt im zentralen Geschäftsbezirk und bietet auf acht Etagen rund 8.600 Quadratmeter Büroflächen sowie in zwei Untergeschossen 120 PKW-Stellplätze. Die Immobilie ist langfristig unter anderem an den Verkäufer vermietet.

Der "Grundbesitz Europa" hat nach den beiden Transaktionen nun eine Vermietungsquote von 95 Prozent, ein Fondsvermögen von rund 4,4 Milliarden Euro und hält 49 Immobilien im Bestand.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen