| Transaktion

GRR REM kauft Nahversorgungszentrum in Erlangen

Ankermieter ist Rewe
Bild: Rewe

Die GRR Real Estate Management GmbH (GRR REM) hat für den GRR German Retail Fund No.1 das neu erbaute Nahversorgungszentrum "Büchenbach-West" in Erlangen erworben. Verkäufer ist die Ten Brinke Projektentwicklung GmbH. Ankermieter ist Rewe.

Das Objekt verfügt über eine Mietfläche von mehr als 5.000 Quadratmetern und ist Bestandteil einer städtebaulichen Gesamtmaßnahme, die weitere Wohnbebauung sowie die Errichtung eines Bürgerzentrums und einer Stadtteilbücherei vorsieht.

Die Liegenschaft besteht aus zwei Baukörpern: Einem Rewe-Supermarkt, einem Dienstleistungszentrum mit Rossmann, Frisör Klier, einer Apotheke und einer Fahrschule sowie mehreren Arztpraxen als Mieter.

Weitere Ankäufe stehen kurz vor dem Abschluss.

Außerdem hat GRR REM vor Kurzem einen weiteren Zeichner für den GRR German Retail Fund No.1 gewonnen: Einen institutionellen Investor aus Deutschland, der sich beteiligt mit 30 Millionen Euro beteiligt. Im Zuge des ersten Closings hatte GRR REM 50 Millionen Euro bei Unternehmen aus der deutschen Versicherungswirtschaft eingesammelt, so dass dem Fonds nun Eigenmittel in Höhe von insgesamt 80 Millionen Euro zur Verfügung stehen.

Der GRR German Retail Fund No.1 mit dem Schwerpunkt Einzelhandelsimmobilien aus dem Segment "Basic Retail" soll im Laufe des Investitionszeitraums von zwei bis drei Jahren auf knapp 300 Millionen Euro anwachsen und einen etwa 70-prozentigen Anteil an Lebensmitteleinzelhändlern aufweisen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Gewerbeimmobilien

Aktuell

Meistgelesen