29.11.2012 | Berlin

Greta AG geht im Dezember von der Börse

Greta-Aktien sind künftig nicht mehr börsennotiert
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die Aktie der Greta AG wird am 15. Dezember gedelistet und künftig nicht mehr börsennotiert sein. Vorstand und Aufsichtsrat hatten in ihrer Sitzung am 27. November festgestellt, dass die Voraussetzungen für den Wechsel in einen anderen Börsenplatz nicht gegeben sind.

Nachdem im ersten Halbjahr 2012 noch ein positives Ergebnis erwirtschaftet worden ist, erwartet der Vorstand für das gesamte Jahr 2012 ein negatives Ergebnis. Insbesondere die anhaltende Zurückhaltung internationaler Investoren im Stammgeschäft der Aktiengesellschaft und Neubewertungen der Bestandsimmobilien werden zu einem Buchverlust führen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Delisting, Börse, Aktiengesellschaft

Aktuell

Meistgelesen