13.01.2016 | Personalie

Führungswechsel bei Triuva: Ricken geht, Hoberg kommt

Steffen Ricken verlässt Triuva
Bild: IVG AG/Gaby Sommer

Der bisherige CEO der Triuva Kapitalverwaltungsgesellschaft, Steffen Ricken, verlässt die Geschäftsführung nach Angaben des Unternehmens zum 29. Februar auf eigenen Wunsch. Zum Nachfolger wurde Wenzel Hoberg (46) bestellt. Er wird gemeinsam mit Irmgard Linker (CFO) das neue Führungsduo des Unternehmens bilden.

Ricken war im Februar 2014 als CEO der damaligen IVG Institutional Funds GmbH bestellt worden und in die laufende Konzernsanierung des Mutterhauses IVG Immobilien AG eingestiegen.

Stefan Brendgen hatte vor einem Monat den Vorsitz im Aufsichtsrat von Oliver Priggemeyer übernommen, der sich seitdem als COO der IVG Immobilien AG verstärkt um die geplante Ausgliederung des Kernportfolios der Muttergesellschaft der Triuva kümmern will. Brendgen ist auch Mitglied des Aufsichtsrats der IVG Immobilien AG.

Hoberg arbeitete zuletzt in London als Managing Director bei Canada Pension Plan Investment Board. Weitere Stationen seiner Karriere waren Unibail-Rodamco Germany, Commerz Real und PwC.

Lesen Sie dazu auch:

IVG Institutional Funds heißt künftig Triuva

Schlagworte zum Thema:  Personalie, Geschäftsführung

Aktuell

Meistgelesen