| Unternehmen

Internos und Paref Gestion legen französischen Fonds für deutsche Einzelhandelsimmobilien auf

Der Fonds investiert in deutsche Einzelhandelsimmobilien
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Der Asset Manager Internos Global Investors hat mit dem Fondsinitiator Paref Gestion den französischen Immobilienfonds "Novapierre Allemagne" aufgelegt. Die Erlaubnis der Finanzaufsichtsbehörde AMF wurde am 7. Januar erteilt. Der Fonds wird in deutsche Einzelhandelsimmobilien in Außenbereichen mittelgroßer Städte investieren.

Der Fonds "Novapierre Allemagne" richtet sich gleichermaßen an institutionelle Anleger wie an Privatanleger und strebt eine Rendite von sechs Prozent an. Das Fondsvolumen soll bis zum Jahr 2018 rund 100 Millionen Euro erreichen. Im Laufe des Jahres 2014 sollen 20 Millionen Euro Eigenkapital für den Fonds eingeworben werden.

Paref Gestion ist für die Vermarktung und Verwaltung des Fonds sowie für die Geschäftsbeziehung zu den Anlegern verantwortlich. Internos Global Investors kommt als Asset Manager die Aufgabe zu, die Investitionsobjekte zu identifizieren und zu prüfen, das Verhältnis zu den Mietern und Pächtern vor Ort aufzubauen und zu pflegen sowie die Erträge aus den Portfolioimmobilien zu optimieren.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen