10.05.2013 | Joint Venture

Feri und US Treuhand arbeiten künftig zusammen

Investoren soll durch die Zusammenarbeit der Zugang zu US-Immobilien ermöglicht werden
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Der Vermögensverwalter Feri und die US Treuhand in Darmstadt haben ein Joint Venture mit Fokus auf US-Immobilien gegründet: Die gemeinsame Gesellschaft wird unter dem Namen UST Immobilien GmbH firmieren und in Bad Homburg sitzen.

An der UST Immobilien GmbH ist Feri mit 32,5 Prozent beteiligt. Die restlichen Anteile entfallen auf Lothar Estein, den Gründer und Eigentümer von US Treuhand, und auf Volker Arndt, den langjährigen Geschäftsführer der US Treuhand.

Das Geschäftsmodell des Joint Ventures sieht vor, vermögenden Privatkunden und institutionellen Investoren den Zugang zum US-Immobilienmarkt zu ermöglichen: So sollen etwa US-Fonds für professionelle Anleger, semi-professionelle Anleger und für vermögende Privatanleger entwickelt werden.

Der An- und Verkauf der US-Immobilien sowie das Objekt-Management der US-Immobilien erfolgt über die Estein & Associates USA, Ltd. mit Sitz in Orlando, Florida.

Das Portfolio- und Risikomanagement wird von einer neu zu gründenden Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) der Feri AG wahrgenommen. Die US Treuhand Verwaltungsgesellschaft für US-Immobilienfonds mbH wird künftig nicht mehr aktiv als Emittent Geschlossener US-Immobilienfonds auftreten.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Immobilieninvestition

Aktuell

Meistgelesen