30.07.2014 | Transaktion

F&C Reit kauft weitere Immobilien für Spezialfonds "BVG II"

Das Fachmarktzentrum befindet sich in der Rostocker Innestadt
Bild: Gerhard Giebener ⁄

Der Investor F&C Reit Deutschland hat ein Geschäftshaus und ein Fachmarktzentrum für den Spezialfonds "Best Value Germany II" (BVG II) erworben. Die Objekte befinden sich in Oelde und Rostock in zentraler Lage der Innenstädte.

Zuletzt hatte F&C Reit zwei Geschäftshäuser in den Innenstädten von Gelsenkirchen beziehungsweise Kiel für den BVG II erworben.

Das nun erworbene Fachmarktzentrum in Rostock verfügt über eine Mietfläche von 5.800 Quadratmetern. Das Geschäftshaus im westfälischen Oelde mit einer Mietfläche von über 3.900 Quadratmetern liegt in direkter Bahnhofsnähe.

Beide Objekte sind an Einzelhandelsketten wie Edeka, Aldi, Rossmann, Netto oder C&A vermietet.

Der Investitionsfokus des BVG II liegt auf Objekten in deutschen Mittel- und Großstädten: Geschäftshäuser in Top-Lagen von Innenstädten und Fachmarktzentren an innerstädtischen Standorten.

F&C Reit plant, für den BVG II ein Gesamtvolumen von 500 Millionen Euro zu erreichen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen