| Unternehmen

Euroshop mit Ergebnissen zufrieden

Euroshop investiert ausschließlich in Einkaufscenter: Etwa das Allee Center Magdeburg
Bild: Deutsche Euroshop AG

Der Geschäftsverlauf des Shoppingcenter-Investors Deutsche Euroshop erfüllt nach eigenen Angaben alle Erwartungen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern lag mit 137,3 Millionen Euro 16 Prozent über dem Wert der Vorjahresperiode (117,9 Mio. EUR).

Das Konzernergebnis hat sich um knapp 25 Prozent 49,9 Millionen Euro erhöht. Entgegen der im August 2012 geäußerten Erwartung stehen die Zeichen derzeit wieder auf Wachstum. Auf Basis des bisherigen Geschäftsverlaufs und der weiteren Perspektiven hält der Vorstand die bisherige Prognose aufrecht. Außerdem hat sich das Unternehmen einen Millionenbetrag für weitere Zukäufe gesichert. Die Platzierung von Wandelschuldverschreibungen und eine Kapitalerhöhung hätten einen Emissionserlös von rund 167 Millionen Euro eingebracht, teilte der im MDax notierte Hamburger Investor am Mittwoch mit.

Insgesamt wurden Wandelschuldverschreibungen mit einer Laufzeit von fünf Jahren und einem Gesamtnennbetrag von 100 Millionen Euro bei Investoren platziert. Der anfängliche Wandlungspreis beträgt 35,10 Euro. Darüber hinaus wurden rund 2,3 Millionen neue Aktien zu 29,25 Euro platziert, wie Euroshop weiter mitteilte.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Shopping-Center, Investor

Aktuell

Meistgelesen