17.02.2014 | Serie Kommentar

Europäische Immobilienaktien: Schlusskurse 17.2.2014 (KW 7)

Serienelemente
Bild: egeneralk/Fotolia.com

KW 7: "Europäische Immobilienaktien verzeichnen ein Plus von 2,7 Prozent", sagt Fondsmanager Alexander Schäfer von Ellwanger & Geiger.

"Der breite Aktienmarkt startete verhalten in die Berichtswoche, was mehr an der abwartenden Haltung der Anleger vor dem mit Spannung erwarteten ersten halbjährlichen Geldpolitik-Bericht der neuen amerikanischen Notenbank-Chefin Janet Yellen lag, als an dem Votum der Schweiz für eine Begrenzung der Zuwanderung, das an der Börse eher gelassen entgegen genommen wurde. In ihrer Antrittsrede im US-Kongress verkündete Yellen, dass sie die US-Wirtschaft noch lange mit niedrigen Zinsen unterstützen wolle und das Tapering nur maßvoll fortgesetzt wird. An den Börsen wurden die auf Bedacht und Kontinuität hindeutenden Aussichten gebührend gefeiert und ließen die Kurse deutlich ansteigen. Im Verlauf der Woche wurden die Indizes von positiven Konjunkturdaten aus China, starken Geschäftszahlen einiger großer Konzerne in Europa und der allgemein robust wachsenden Wirtschaft im Euroraum weiter beflügelt.

Der Markt für europäische Immobilienaktien entwickelte sich ebenfalls positiv, blieb mit einem Plus von 2,7 Prozent jedoch etwas hinter dem breiten Markt zurück (+3,9 Prozent). Unter den größten Gewinnern waren neben eher kleineren Gesellschaften wie den Entwicklern JM AB (+8,9 Prozent) aus Schweden, PIK Group OJSC (+5,8 Prozent) aus Russland oder der finnischen Sponda Plc. (+6,7 Prozent) auch das Schwergewicht Unibail-Rodamco SE (+5,0 Prozent). Der auf Shopping-Center spezialisierte Konzern blickt angesichts niedriger Leerstände und steigender Mieten optimistisch auf das laufende Jahr. Am Freitag vermeldete der französische Konzern den Einstieg bei einem der größten deutschen Einkaufszentren, dem Centro in Oberhausen, was einen erfolgreichen Schritt für die weitere Expansion in Deutschland darstellt", so Alexander Schäfer, Fondsmanager bei Ellwanger & Geiger Privatbankiers.

 Gesellschaft Marktkap. in EuroSchlusskurs VortagEuroEPIX 30 GewichtungE&G-EPIX 50 Gewichtung
 E&G-EPIX 30     
1CA Immobilien Anlagen AGAT1.165.410.64513,291,46%0,85%
2Immofinanz ImmobilienAT4.041.650.6353,555,07%2,94%
3ConwertAT826.704.5599,701,04%0,60%
4CofinimmoBE1.501.745.23984,871,88%1,09%
5BefimmoBE1.129.830.91850,771,42%0,82%
6GagfahD2.375.478.10510,992,98%1,73%
7TAG ImmobilienD1.239.850.0079,371,55%0,90%
8GSW ImmobilienD1.785.324.24030,982,24%1,30%
9AlstriaD785.309.2629,810,98%0,57%
10Deutsche WohnenD4.263.208.00814,605,34%3,10%
11Deutsche EuroshopD1.761.321.75031,912,21%1,28%
12LEG ImmobilienD2.374.880.82944,802,98%1,73%
13Inmobiliaria ColonialES317.189.8351,390,40%0,23%
14UnibailF18.461.575.725189,7523,14%13,44%
15GecinaF6.086.492.71896,277,63%4,43%
16KlepierreF6.638.372.91533,028,32%4,83%
17ICADEF5.043.523.77168,966,32%3,67%
18Fonciere des RegionsF4.043.059.17664,015,07%2,94%
19MercialysF1.460.402.24915,561,83%1,06%
20Societé Foncière LyonnaiseF1.790.434.92037,752,24%1,30%
21CityconFI1.169.413.2322,651,47%0,85%
22SpondaFI1.081.348.2653,811,36%0,79%
23Eurobank PropertiesGR808.054.8008,021,01%0,59%
24Beni StabiliIT1.166.070.3170,581,46%0,85%
25IGDIT377.929.8621,050,47%0,28%
26Atrium European Real EstateMOE1.604.635.9184,312,01%1,17%
27CorioNL3.151.350.23532,013,95%2,29%
28WereldhaveNL1.310.315.50859,671,64%0,95%
29Vastned RetailNL685.128.89035,920,86%0,50%
30Eurocommercial PropertyNL1.341.850.88431,151,68%0,98%
   79.787.863.416 100,00%58,06%
 E&G-EPIX 50     
31PSP Swiss PropertyCH3.058.910.31481,15 2,23%
32Swiss Prime SiteCH3.613.816.17372,40 2,63%
33Jeudan                                                             DK921.146.596620,00 0,67%
34Land Secs GroupGB10.234.420.9801.044,00 7,45%
35British LandGB8.358.138.041664,50 6,08%
36Intu Properties GB3.755.931.093315,90 2,73%
37HammersonGB4.882.391.325543,50 3,55%
38SegroGB3.264.516.014355,20 2,38%
39DerwentGB3.399.878.3072.675,00 2,47%
40Great PortlandGB2.668.012.817631,50 1,94%
41ShaftesburyGB1.990.336.945640,00 1,45%
42Norwegian PropertyNO508.449.2627,75 0,37%
43Raven RussiaRU751.224.97881,00 0,55%
44PIK GroupRU1.103.200.72080,00 0,80%
45JMSE1.808.364.817198,70 1,32%
46HufvudstadenSE2.327.840.57692,40 1,69%
47CastellumSE2.182.104.926110,80 1,59%
48FabegeSE1.640.551.72885,90 1,19%
49GTCPL548.157.3837,18 0,40%
50ECHOPL607.703.6936,09 0,44%
   137.412.960.104  100,00%

Weitere Informationen

Schlagworte zum Thema:  Immobilienaktien

Aktuell

Meistgelesen