08.11.2013 | Unternehmen

Estavis platziert Anleihe über 15 Millionen Euro

Die Teilschuldverschreibungen werden in den Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen
Bild: Sara Hegewald ⁄

Der Immobilienkonzern Estavis begibt eine fünfjährige Anleihe über 15 Millionen Euro. Mit den Einnahmen aus der Emission plant der Vorstand die Rückzahlung einer im März 2014 fälligen Anleihe sowie den Erwerb von Immobilien zum weiteren Ausbau des eigenen Bestands.

Kaufangebote können während des Angebotszeitraums am 11. bis 12. November abgegeben werden. Ab dem 14. November werden die Teilschuldverschreibungen voraussichtlich in den Handel im Open Market der Deutschen Börse AG einbezogen. Hierdurch soll im Geschäftsfeld Bestandhaltung das Immobilienportfolio vergrößert und im Geschäftsfeld Wohnungsprivatisierung ein Eigenbestand an Immobilien erweitert werden, der auf eigene Rechnung privatisiert werden kann.

Die Transaktion wird von der Close Brothers Seydler Bank AG, Frankfurt am Main, als Sole Global Coordinator und Bookrunner begleitet.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Anleihe

Aktuell

Meistgelesen