12.09.2012 | Investment

Erstes Closing des zweiten Bouwfonds REIM Parkhausfonds

Der erste Bouwfonds-Parkhausfonds ist bereits vollständig platziert
Bild: Rainer Sturm ⁄

Am 5. September tätigte Bouwfonds REIM das erste Closing seines zweiten europäischen Parkhausfonds für institutionelle Anleger. Das Eigenkapital beträgt insgesamt 105 Millionen Euro. Der Fonds hat die Struktur eines deutschen Spezialfonds, der von der IntReal KAG verwaltet wird.

Bouwfonds REIM erwartet, zusätzliche Eigenmittel einbringen zu können. Der Fonds investiert in ein diversifiziertes paneuropäisches Portfolio erstklassiger Parkhäuser. Noch für 2012 sind die ersten Investitionen für den Fonds angestrebt. Die vollständige Investition soll bis 2014 erfolgen.

"Wir stehen der weiteren Entwicklung von Parkhäusern  positiv gegenüber; sowohl die Anzahl der Haushalte als auch der Autobesitzer wird in ganz Europa noch weiter steigen", sagt Martin Eberhardt, Sprecher der Geschäftsführung Bouwfonds REIM Deutschland GmbH. Er ist überzeugt, dass Parkhäuser in Zukunft im Immobiliensektor "ganz vorne mitspielen werden".

Schlagworte zum Thema:  Investition, Spezialfonds, Parkhaus

Aktuell

Meistgelesen