05.09.2012 | Transaktion

ECE-Fonds kauft Haid Center bei Linz von Inter Ikea

Haid Center
Bild: ECE

Der ECE European Prime Shopping Centre Fund hat das Einkaufszentrum „Haid Center“ bei Linz in Österreich von der Inter Ikea Centre Group gekauft. Die Übernahme von Management und Vermietung durch die ECE ist zum 1. September erfolgt.

Das in 1991 eröffnete und in den Jahren 2000 und 2008 erweiterte Haid Center verfügt über rund 35.000 Quadratmeter Verkaufsfläche und rund 80 Shops. Zu den Ankermietern gehören Maximarkt, Sports Experts, Saturn, H&M, C&A, Humanic und New Yorker sowie ein Toys’R’Us. Direkt neben dem Center befindet sich ein Ikea-Einrichtungshaus.

Beim Ankauf des Haid Centers war die Wiener EHL beratend tätig. Die Mitarbeiter des Centermanagements werden komplett übernommen. Centermanager bleibt Hans Koini, der das Center seit dem Jahr 2007 führt. Die ECE Austria betreibt bereits die City-Arkaden in Klagenfurt, das DEZ in Innsbruck sowie die Bahnhof City in Wien West. Ab dem Jahr 2014 wird sie auch das Management der neuen Bahnhof City am Wiener Hauptbahnhof übernehmen. Am Wiener Hauptbahnhof plant die ECE darüber hinaus ein Hotel sowie ein Bürogebäude.

Schlagworte zum Thema:  Einkaufszentrum, Shopping-Center, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen