08.07.2014 | Transaktion

Dr. Lübke & Kelber kauft Bamberger Bürogebäude für Pensionsfonds

Bamberg
Bild: Brigitte Buschkoetter ⁄

Der Immobiliendienstleister Dr. Lübke & Kelber hat für einen eigenen Pensionsfonds ein Büroprojekt mit rund 3.350 Quadratmetern Fläche in Bamberg gekauft. Verkäufer ist der Projektentwickler Denkmalneu. Der Kaufpreis beträgt rund 5,5 Millionen Euro.

Hauptmieter des Gebäudes ist die Ideal Automotive GmbH. Die Immobilie wird in einen eigenen Pensionsfonds eingebracht, dessen Struktur die Arbireo Capital AG entwickelt hat. Für den "DRLK Pensionsfonds" sollen außerdem weitere Ankäufe mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 20 Millionen Euro getätigt werden.

Neben der Bestandshaltung durch die DRLK Pensions-Verwaltung GmbH ist auch der Ankauf von Wohnungsbeständen zur Privatisierung in der DRLK Pensions-Entwicklung GmbH in dem Fondsmodell vorgesehen. Dachgesellschaft ist die DRLK Pensions-Holding GmbH.

Das Transaktionsmanagement unternahm die Dr. Lübke & Kelber GmbH unter der Leitung von George Salden selbst.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Büroimmobilie, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen