| Expo Real

Diskussionsrunde: Investieren abseits vom Getümmel

Diskussionsrunde auf der Expo Real: Auch B-, C- und D-Standorte können interessant sein.
Bild: Haufe Online Redaktion

Der seit der Finanzkrise anhaltende Run auf Core-Immobilien hat diese knapp und teuer gemacht. Doch abseits der Top-7-Standorte lässt sich eine ordentliche Rendite erwirtschaften, darin waren sich die Experten einer Diskussionsrunde auf der Expo Real zum Thema „Abseits vom Getümmel: B-, C- und D-Standorte“ einig. Doch über Begrifflichkeiten und darüber, für welche Investoren sich das Engagement lohnt, gingen die Meinungen auseinander.

„Die einfachste Definition orientiert sich an der Größe einer Stadt“, sagte Barbara Knoflach, Deputy Chief Executive, Global Head of Investment Management BNP Paribas Real Estate. Im Bürosegment gestalte sich der Blick allerdings spannender, wenn die Dynamik des Stadtmanagements und die Anzahl von Start-ups und Gründern zur Abgrenzung herangezogen würden.

Für die Assetklasse Hotel stufte auch Niclas Karoff, Vorstand der TLG Immobilien AG, die Orientierung an der Größe einer Stadt als überholt ein. Die Dynamik einer Stadt, auch im Hinblick auf die Lebensqualität und die Entwicklung der Tourismuszahlen, biete bessere Differenzierungsmöglichkeiten.

„Für ECE entscheidet bei Investitionsentscheidungen in Shopping Center eher die Mikrolage, die Kaufkraftkennziffer, die Zentralitätskennziffer und die Wettbewerbssituation als die Fixierung auf A-Standorte“, so Jens Jäpel, Geschäftsführer der ECE Development & Consulting.

„Jeder Investor schreibt seine eigene Story. Theoretische Begriffsdiskussionen interessieren hier wenig“, sagte Ralph Winter, Gründer und Senior Advisor Corestate Capital AG. Allerdings könnten ausländische Investoren in der Tat wenig mit Standorten wie Idar-Oberstein anfangen.

Im Laufe der Diskussion kristallisierte sich zunehmend heraus, dass die Rentierlichkeit von Investments vor allem von der Nutzungsart, der Produktverfügbarkeit, der Markttransparenz, der Marktliquidität und der Renditeerwartung der jeweiligen Investoren abhängt.

Schlagworte zum Thema:  Expo Real

Aktuell

Meistgelesen