| Unternehmen

Die Intershop Holding beteiligt sich an der Corestate Capital AG

Die Intershop Holding beteiligt sich an der im schweizerischen Zug ansässigen Corestate Gruppe.
Bild: Martin Genter ⁄

Die schweizerische Intershop Holding AG beteiligt sich im Rahmen einer Kapitalerhöhung mit dem Erwerb von bestehenden Aktien und Partizipationsscheinen in Höhe von rund 20 Millionen Euro an der im schweizerischen Zug ansässigen Immobilien-Investmentgesellschaft Corestate Capital AG.

Corestate ist auf den Handel mit Core- und Value-add-Immobilien in Deutschland spezialisiert. Im Fokus der Investitionen der börsennotierten Intershop Holding AG mit Sitz in Zürich stehen kommerzielle Liegenschaften. Mit dieser Beteiligung partizipiert Intershop künftig an Projekten im deutschen Immobilienmarkt, auf den sich die Corestate Gruppe seit Gründung im Jahr 2006 fokussiert hat.

Schlagworte zum Thema:  Transaktion, Immobiliendienstleister, Gewerbeimmobilien, Beteiligung

Aktuell

Meistgelesen