| Unternehmen

DIC stockt Unternehmensanleihe um 25 Millionen Euro auf

DIC Asset-Zentrale in Frankfurt
Bild: DIC Asset AG

Die Frankfurter Immobiliengesellschaft DIC Asset erhöht ihre im Juli 2013 begebene Unternehmensanleihe im Rahmen einer Privatplatzierung um etwa 25 Millionen Euro auf bis zu 100 Millionen Euro.

Die Nettoerlöse sollen für die Refinanzierung bestehender Bankverbindlichkeiten verwendet werden. Die Anleihebedingungen einschließlich des Fälligkeitstermins 9. Juli 2018 gelten unverändert auch für die neuen Schuldverschreibungen. Emissionstag ist voraussichtlich der 7. Februar.

Bankhaus Lampe begleitet die Transaktion als Sole Bookrunner.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Unternehmensanleihe

Aktuell

Meistgelesen