11.12.2015 | Unternehmen

DIC Asset übertrifft Ankaufsprognose im Fondsbereich

DIC Asset kauft Bürohäuser in Düsseldorf und Hannover
Bild: MEV Verlag Germany

Der Investor DIC Asset hat im vierten Quartal 2015 für den Spezialfonds "DIC Office Balance II" zwei weitere Ankäufe mit einem Gesamtvolumen von rund 42 Millionen Euro realisiert. Das gesamte Ankaufsvolumen für den Geschäftsbereich erreicht damit nach Angaben des Unternehmens rund 133 Millionen Euro und übertrifft die Ankaufsprognose von 130 Millionen Euro.

Das Fondsvolumen erreicht laut DIC Asset insgesamt rund 800 Millionen Euro (inklusive der Ankäufe). Neu gekauft wurde für rund 28 Millionen Euro ein Bürohaus mit 8.100 Quadratmetern in der Düsseldorfer Innenstadt. Das Objekt wurde revitalisiert. Ein weiteres Investment über 14 Millionen Euro erfolgte in ein Büro- und Geschäftshaus mit rund 6.500 Quadratmetern in der Innenstadt von Hannover. Die Immobilie wurde 1865 erbaut und 1999 umgebaut und saniert.

Bei den Transaktionen waren die Maklerunternehmen Rheinwert Immobilienconsulting und BNP Paribas Real Estate beratend tätig.

Schlagworte zum Thema:  Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen