26.03.2013 | Immobilienfonds

Deutsche Investment legt ersten Wohn-Spezialfonds auf

Der Schwerpunkt der Investitionen liegt in der Kernregion Berlin
Bild: Deutsche Investment

Die Deutsche Investment meldet für den Fonds "Deutsche Investment – Wohnen I" eine erfolgreiche Erstzeichnung durch die Nürnberger Versicherungsgruppe in Höhe von einem Drittel der geplanten Eigenkapitalsumme.

Mit einer weiteren großen Versicherungsgesellschaft werden derzeit detaillierte Prüfungsgespräche geführt. Der Fonds hat ein Zielvolumen von insgesamt 180 Millionen Euro. Es existiert bereits ein Startportfolio mit Wohnimmobilien an Standorten mit positiven immobilienwirtschaftlichen Kennzahlen. Der Schwerpunkt der Investitionen liegt in der Kernregion Berlin. Investoren profitieren von einer anfänglichen Ausschüttungsrendite von rund fünf Prozent.

Asset- und Property-Manager für unseren Wohnfonds ist die ZBI Zentral Boden Immobilien AG (ZBI Gruppe). Das strategische Portfolio- und Asset Management verbleibt bei der Deutsche Investment KAG als Kernkompetenz und in Eigentümerfunktion. Ziel ist es, im Laufe des Jahres mit dem Fonds "Deutsche Investment – Wohnen I" vollständig investiert zu sein. Zukünftig sind weitere Fonds für institutionelle Investoren geplant.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Wohnimmobilien

Aktuell

Meistgelesen