| Transaktion

Deutsche Hypo finanziert Büroportfolio für Alstria

Die Deutsche Hypo ist alleinige Darlehensgeberin
Bild: Haufe Online Redaktion

Der Immobilienfinanzierer Deutsche Hypo gewährt der Hamburger Alstria Office Reit-AG ein 60-Millionen-Euro-Darlehen für den Kauf eines Büroimmobilienpakets. Standorte der vier Gebäude sind die Innenstädte Hamburgs, Stuttgarts, Düsseldorfs und Magdeburgs. Das Darlehen hat eine Laufzeit von zehn Jahren.

Die Fläche der vier Büroimmobilien summiert sich auf rund 50.000 Quadratmeter, von denen mehr als die Hälfte allein auf das Objekt in Hamburg entfallen. Die Objekte zeichnen sich unter anderem durch ihre moderne Ausstattung und ihre zentrale Lage aus – sie befinden sich beispielsweise in der Drehbahn in Hamburg und in der Immermannstraße in Düsseldorf. Insgesamt sind die Objekte zu 97 Prozent vermietet.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion, Büroimmobilie

Aktuell

Meistgelesen