| Investoren

Deutsche Hypo finanziert Bürohochhaus "Romeo & Julia" in Frankfurt

Die Deutsche Hypothekenbank finanziert für eine Gesellschaft des Projektentwicklers IFM Immobilien mit 56 Millionen Euro das Bürohochhaus "Romeo & Julia" in Frankfurt am Main.

Die Immobilie befindet sich im Frankfurter Westend, dem exklusiven Bürostandort der Mainmetropole. Zwei über einen Sockel verbundene Bürotürme bieten auf 19 Etagen eine Mietfläche von insgesamt 14.300 Quadratmetern. In der dazugehörigen Tiefgarage stehen 135 Stellplätze zur Verfügung. Hinzu kommen 18 Außenstellplätze.

"Romeo & Julia" ist im Jahr 2009 vom Architekten Max Dudler revitalisiert und kernsaniert worden. Seitdem verfügt die Immobilie über eine ökologische Doppelfassade mit raumhohen Fensterelementen und eine energieeffiziente Haustechnik. Unter den Mietern befinden sich zahlreiche international tätige Kanzleien, Wirtschaftsprüfer und Unternehmensberatungen.

Aktuell

Meistgelesen