16.11.2012 | Unternehmen

Deutsche Annington kündigt letzte Grand-Refinanzierungsphase an

Grand-Refi geht in die letzte Runde
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Refinanzierung der verbrieften Darlehensforderungen (Grand) der Deutschen Annington Immobilien SE ist auf der Zielgeraden: Noch vor Jahresende 2012 soll die milliardenschwere Refinanzierung umgesetzt werden, wie das Unternehmen jetzt bekannt gab.

Grand hat am 16. November einen Antrag auf Prüfung eines Scheme of Arrangement zur Umsetzung der vorgeschlagenen Refinanzierung beim englischen High Court of Justice eingereicht. Die Deutschen Annington Immobilien SE (DAIG) hat eine verbindliche Lock-up-Vereinbarung mit den Gläubigern von rund 90 Prozent der Schuldverschreibungen geschlossen.

Im Rahmen dieser Vereinbarung haben die Gläubiger bestätigt, dass sie in einem Scheme of Arrangement für die Umsetzung der vorgeschlagenen Refinanzierung stimmen werden. Die Abstimmung zur Genehmigung der Refinanzierung wird voraussichtlich am 14. Dezember 2012 stattfinden.

Die DAIG wird beraten von The Blackstone Group International Partners LLP und Allen & Overy LLP.

Schlagworte zum Thema:  Immobilienfinanzierung, Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen