23.07.2012 | Transaktion

Deka-Spezialfonds investiert in Bürogebäude „Berlins Große Freiheit“

Das Gebäude liegt an der Berliner Mediaspree
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Deka Immobilien hat das Bürogebäude „Berlins Große Freiheit“ in Berlin für einen Spezialfonds erworben. Verkäufer des Objekts ist die Hochtief Projektentwicklung GmbH, eine Konzerntochter der Hochtief AG. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das im Bau befindliche Objekt wird nach seiner Fertigstellung im März 2013 über eine Mietfläche von rund 9.500 Quadratmeter sowie 111 Tiefgaragen- und 28 Stellplätze verfügen. Die Gesamtfläche des Objekts ist langfristig voll vermietet. Der Standort des Gebäudes in der Stralauer Allee 4 befindet sich an der Berliner Mediaspree.

Dort haben sich in den vergangenen Jahren zahlreiche Unternehmen aus der Medien- und Kreativbranche, darunter MTV und Universal, angesiedelt. Für das Objekt wird die Gold-Zertifizierung nach den LEED-Kriterien (Leadership in Energy and Environmental Design) des U.S. Green Building Council angestrebt.

Schlagworte zum Thema:  Immobilienfonds, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen