17.07.2013 | Transaktion

Deka-Kreditfonds kauft Finanzierung für Logistikimmobilie in Koblenz

Deka-Kreditfonds erwirbt weitere Finanzierung
Bild: Tony Hegewald ⁄

Der Kreditfonds "Deka Realkredit Klassik" hat eine Erstrangtranche eines Immobilienkredits in Höhe von rund zehn Millionen Euro von der Deka Bank erworben. Die Tranche ist Teil einer Ankaufsfinanzierung über 32 Millionen Euro, die für eine Logistikimmobilie in Koblenz vergeben wurde.

Die vollständig vermietete Logistikimmobilie wurde im Jahr 2012 fertiggestellt und verfügt über eine Gesamtfläche von rund 113.000 Quadratmetern. Der "Deka Realkredit Klassik" wurde in 2009 als erster Kreditfonds nach deutschem Investmentrecht aufgelegt. Der Fonds kauft ausschließlich Erstrangtranchen von Krediten für gewerbliche Bestandsimmobilien an.

Bei allen vom "Deka Realkredit Klassik" angekauften vorrangigen Tranchen verpflichtet sich die Deka Bank bis zur Rückzahlung des Kredites eine nachrangige Tranche in Höhe von mindestens 50 Prozent des Fondsanteils zu halten. Das Fondsvermögen beträgt rund 370 Millionen Euro. Insgesamt hat der Fonds 21 angekaufte Kredite in seinem Portfolio (Stand: 30.6.2013).

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienkredit, Logistikimmobilie

Aktuell

Meistgelesen