02.01.2013 | Transaktion

Deka investiert 169 Millionen Euro in Pariser Bürogebäude

Die Immobilie befindet sich im Pariser Teilmarkt "Rive Gauche"
Bild: Bildpixel ⁄

Die Deka Immobilien GmbH hat für rund 169 Millionen Euro das Bürogebäude "Austerlitz II" in Paris erworben. Das langfristig vollvermietete Objekt wird in den Liegenschaftsbestand des Offenen Immobilien-Publikumsfonds Deka-ImmobilienEuropa eingebracht.

Verkäufer ist der Asset Manager AEW Europe, der im Auftrag eines französischen Investors handelt. Das im Jahr 2003 fertiggestellte Gebäude verfügt über eine Gesamtmietfläche von rund 22.600 Quadratmetern, welche fast vollständig von der französischen Investmentbank Natixis angemietet ist.

Die Immobilie befindet sich im Teilmarkt "Rive Gauche" im 13. Arrondissement von Paris.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Deal, Büroimmobilie

Aktuell

Meistgelesen