25.04.2013 | Transaktion

Deka investiert 100 Millionen Euro in Londoner Finanzdistrikt

Das Objekt liegt mitten im Londoner Finanzdistrikt
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Deka Immobilien GmbH hat für umgerechnet rund 100 Millionen Euro die Londoner Büroimmobilie "95 Gresham Street" erworben. Das Gebäude wird in den Liegenschaftsbestand des offenen Immobilienfonds "WestInvest ImmoValue" übergehen. Verkäufer ist der Versicherer Standard Life.

Das Objekt ist bis auf eine Etage voll vermietet, wobei diese Fläche mit einer Mietgarantie unterlegt ist. Das im Jahr 2010 unter Erhaltung der denkmalgeschützten Fassade fertiggestellte Bürogebäude verfügt über eine Gesamtmietfläche von rund 10.100 Quadratmetern.

Hauptmieter sind der Mobile Money-Dienstleister Monitise und die zum japanischen Handelskonzern Marubeni Corporation gehörende europäische Tochtergesellschaft Marubeni Europe PLC. Das Bürogebäude befindet sich im Teilmarkt "City" im Londoner Finanzdistrikt. Die Bank of England liegt 100 Meter entfernt. Das Objekt verfügt über eine Nachhaltigkeitszertifizierung nach BREEAM "very good".

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Büroimmobilie, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen