04.09.2013 | Transaktion

Aberdeen verkauft Bürohaus in Helsinki aus Degi-Portfolio

Blick über Helsinki
Bild: Birgit Winter ⁄

Aberdeen Asset Management hat das Bürohaus "Tekes Building" in Helsinki aus dem Bestand des Fonds Degi Global Business verkauft. Käufer ist Fennia, eine der führenden Versicherungsgesellschaften Finnlands.

Das achtgeschossige Bürohaus mit einer Mietfläche von rund 14.300 Quadratmetern wurde im Jahr 1988 erstellt und in den Jahren 1996 und 2006 mehrfach modernisiert. Das Gebäude ist an sechs Mieter vermietet und weist nur geringen Leerstand auf.

Hauptmieter des Gebäudes ist die staatliche Organisation "Tekes", die vorwiegend Forschungs- und Entwicklungsvorhaben im Technologiesektor finanziert.

Das Gebäude gehört zum Bestand des Publikumsfonds Degi Global Business. Der Gesamterlös für das Objekt lag leicht über dem zuletzt durch die unabhängigen Gutachter ermittelten Verkehrswert.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen