| Transaktion

Corpus Sireo verkauft Pflegeheimportfolio an Burkart-Konsortium

Die verbleibenden vier Pflegeheime sollen noch veräußert werden
Bild: Corpus Sireo

Corpus Sireo International in Luxemburg hat das letzte große Teil-Portfolio des "Sireo Immobilienfonds No 5" an ein Konsortium unter Führung der Burkart-Gruppe veräußert. Ende August 2016 soll der Deal rechtswirksam sein.

Zu Jahresbeginn hatte Corpus Sireo zwölf Pflegeheime an eine Investmentgesellschaft der E&G Funds & Asset Management GmbH veräußert. Nun ist auch das letzte größere Portfolio des ersten Gesundheitsfonds der Swiss-Life-Asset-Managers-Tochter verkauft.

Die insgesamt 16 Objekte befinden sich im gesamten Bundesgebiet mit Schwerpunkt in Berlin und bieten insgesamt rund 2.300 Pflegeplätze.

Die Burkart-Gruppe hat das Portfolio zusammen mit dem Investor KS Immobilien GmbH erworben. Corpus Sireo setzt mit dem Verkauf des fünften Teilportfolios die 2014 begonnene Auflösung des 2006 aufgelegten Sireo Immobilienfonds "No. 5 SICAV-FIS" fort.

Die verbleibenden vier von ursprünglich 46 Objekten dieses Fonds sollen bis Ende 2016 ebenfalls veräußert werden.

Lesen Sie auch:

Capital Bay erwirbt Sozial-Immobilie in Dresden

Corpus Sireo investiert 30 Millionen Euro in Pflegeheime und Ärztehäuser

Dresden: Industria kauft Pflegeheim-Projekt für offenen Publikumsfonds

Schlagworte zum Thema:  Pflegeheim, Immobilienunternehmen, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen