| Unternehmen

Cordea Savills wirbt knapp 700 Millionen Euro Eigenkapital ein

Ein Teil des Geldes ist bereits wieder investiert
Bild: MEV Verlag Germany

Die Investmentgesellschaft Cordea Savills hat 2014 für verschiedene Fonds und Mandate Eigenkapital von rund 693 Millionen Euro von institutionellen Investoren eingesammelt. Ein Teil des Geldes ist bereits wieder investiert: Europaweit wurden Immobilien für rund 2,3 Milliarden Euro angekauft und für rund 300 Millionen Euro verkauft.

Bereits im ersten Halbjahr 2014 wurden bereits 440 Millionen Euro für deutsche Anleger investiert.

Zuletzt hatte Cordea Savills mit dem "Nordic Logistik Fonds" einen neuen Spezialfonds mit einem Portfolio von 300 Millionen Euro aufgelegt. Dieser konzentriert sich auf Logistikimmobilien in Skandinavien und wurde bei deutschsprachigen Investoren im Rahmen eines Club Deals platziert.

Der "European Commercial Fund" (ECF) investierte zuletzt für insgesamt knapp 120 Millionen Euro in ein Portfolio innerstädtischer Geschäftshäuser in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen sowie in Birmingham. Der Fonds ist mit zirka 720 Millionen Euro Assets under Management vollständig investiert.

Das Transaktionsvolumen des "European Retail Funds" belief sich auf insgesamt rund 207 Millionen Euro. Zudem investierte der für institutionelle Investoren aufgelegte Spezialfonds "Cordea Savills Real Invest 1" im Jahr 2014 rund 230 Millionen Euro. 

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen