22.06.2012 | Wohnungsfonds

Conwert übernimmt Asset Management für neuen DWS-Fonds

Conwert-Immobilie Viktoria Quartier in Berlin
Bild: Conwert

Die Conwert Immobilien Invest SE setzt zusammen mit der Deutsche Bank-Tochter DWS ihren dritten Geschlossenen Wohnungsfonds auf. Conwert übernimmt das komplette Asset Management des Portfolios.

Der für Privatanleger konzipierte DWS Access Wohnen III investiert in deutsche Bestandsimmobilien und wird insgesamt ein Volumen von rund 120 Millionen Euro haben. Die Ausschüttung an die Anleger beträgt ab dem Jahr 2014 jährlich sechs Prozent. Das Konzept des neuen DWS Fonds sieht vor, rund 70 Prozent der Immobilien über eine Laufzeit von zehn Jahren zu halten. Die restlichen 30 Prozent stehen für den Handel zur Verfügung. Bisher sind 24 Millionen Euro an neun Standorten wie unter anderem Potsdam, Berlin und Leipzig investiert worden.

Schlagworte zum Thema:  Wohnung, Asset Management, Geschlossene Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen