08.07.2013 | Transaktion

Commerz Real verkauft Lloyd´s Building in London

Die Landmark-Immobilie liegt im Büromarkt City of London
Bild: Anja Semling ⁄

Die Commerz Real hat das Objekt des CFB-Fonds 154, das Lloyd´s Building in London, für 260 Millionen Pfund verkauft. Käufer ist eine asiatische KAG des größten Versicherers Chinas. Das Bürogebäude wurde 2005 für 231 Millionen Pfund erworben und in den Fonds eingebracht.

Der Fonds war ursprünglich für eine Laufzeit von 11,5 Jahren geplant worden. Die Anleger hatten allerdings bereits im September 2012 der Geschäftsführung des Fonds eine Genehmigung erteilt, die Immobilie bei einer konkreten Verkaufsmöglichkeit zu veräußern.

Die Landmark-Immobilie wurde im Jahr 1986 fertig gestellt und liegt im Büromarkt City of London. Nutzer ist seit Fertigstellung Lloyd´s, weltweit einer der ältesten Versicherungsmärkte. Das Lloyd´s Building ist aufgrund seiner außergewöhnlichen Architektur mehrmals ausgezeichnet worden und ist denkmalgeschützt.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Büroimmobilie

Aktuell

Meistgelesen