31.10.2013 | Transaktion

CBRE Global kauft Logistikzentrum in Warschau für 30 Millionen Euro

Der Flughafen Frédéric Chopin ist nur zwei Kilometer von dem Logistikzentrum entfernt
Bild: Hochtief

Der Immobilienanlagen-Verwalter CBRE Global Investors hat das "Manhattan Business & Distribution Center" in der Nähe des Warschauer Flughafens "Frédéric Chopin" für 30 Millionen Euro erworben. Die Logistikeinrichtung wurde für den Pan European Core Fund (PEC Fund) gekauft.

Das Objekt, das durch Akron Investment Central Eastern Europe II für den PEC Fund erworben wurde, befindet sich in einer strategischen Lage in Warschaus Logistikregion "Zone 1 Süd" und verfügt über eine Lagerfläche von 29.000 Quadratmetern sowie über Büroflächen von insgesamt 11.500 Quadratmetern. Der derzeitige Mietermix besteht aus zwölf führenden heimischen und international tätigen Unternehmen: Darunter Willson & Brown, Konica-Minolta, Xerox, Fuji Film, Kolporter, Euro-Net und Velux.

Der Logistikpark befindet sich zwei Kilometer vom Warschauer Frederic Chopin International Airport, Polens größten Flughafen, entfernt.

Es handelt sich um die zweite Akquisition des PEC Fund in Warschau. Die erste war das "Warsaw Distribution Centre" und wurde im Dezember 2012 abgeschlossen. Die beiden Verteilerzentren liegen etwa einen Kilometer voneinander entfernt und ergänzen sich bei den Anforderungen der verschiedenen Mieter.

PEC Fund wurde im Rahmen dieser Transaktion von Linklaters beraten.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Transaktion, Logistikimmobilie

Aktuell

Meistgelesen