| Transaktion

CBRE Global Investors verkauft "Dancing Building" in Prag

Dancing Building
Bild: Haufe Online Redaktion

CBRE Global Investors hat das Prager Tancici Dum-Gebäude, auch als das "Tanzende Haus" bekannt, für 13,3 Millionen Euro verkauft. Käufer ist der tschechische Immobilieninvestor und Kunstsammler Vaclav Skala.

Das Objekt befindet sich im Zentrum von Prag und verfügt über eine Fläche von etwa 3.950 Quadratmetern auf sieben Stockwerken. Die Hauptmieter des Gebäudes sind Accenture und CBRE Global Investors.

Beim "Dancing Building" handelt es sich um eines der modernen Architektursymbole der Stadt Prag und der Tschechischen Republik. Es wurde von den Architekten Frank Gehry und Vlado Milunic entworfen.

CBRE Global Investors wurde im Zusammenhang mit dem Verkauf von Clifford Chance und Jones Lang LaSalle beraten.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen