| Investoren

Catella legt neuen Skandinavien-Fonds auf

Catella Real Estate legt mit dem Catella Scandia Chances einen weiteren auf die nordischen Länder konzentrierten Immobilienfonds auf. Investiert wird in Norwegen, Schweden und Finnland sowie optional in Dänemark.

Der Fonds versteht sich als Ergänzung zu dem bereits seit dem Jahr 2007 erfolgreichen Focus Nordic Cities. Als Spezialfonds richtet er sich vorzugsweise an Versicherungen und Pensionskassen.

Für Catella Scandia Chances wurde bereits im Dezember ein vollständig vermietetes Bürogebäude in der Innenstadt von Helsinki erworben. Der Kaufvertrag für einen Neubau in Zentrumslage Stockholm wurde am 25.1.2012 unterzeichnet. Der Fonds strebt ein Eigenkapital von bis zu 250 Mllionen Euro an.

Mit dem Investmentstil Core/Core Plus erwirbt Catella Scandia Chances vorzugsweise multifunktionale Bürogebäude in Innenstadtlagen, aber auch Einzelhandelsflächen und Logistikzentren in verkehrsgeeigneten Standorten.

Die Eigenkapitalzeichnungsfrist endet zum 2. Quartal 2013, die Investitionsphase ist befristet, und die Laufzeit ist auf zehn Jahre festgelegt. Geplant ist eine jährliche Ausschüttung zwischen 3,5 und vier Prozent, die BVI-Rendite soll sich zwischen 5,5 und 6,5 Prozent pro Jahr bewegen.

Aktuell

Meistgelesen