| Transaktion

Catella kauft 10.200 Quadratmeter große Immobilie in Freiburg

Mit dem Freiburger Objekt hat der Fonds nun zehn Immobilien im Portfolio
Bild: Pino Madeo ⁄

Die Catella Real Estate hat für das Sondervermögen "Immo-Spezial – Wirtschaftsregion Süddeutschland" in Freiburg im Breisgau eine rund 10.200 Quadratmeter große Immobilie erworben. Verkäuferin ist BNP Paribas REIM Germany für den offenen Immobilienfonds "Inter ImmoProfil".

Mieter des Gebäudes am Fahnenbergplatz sind die Stadt Freiburg, das Land Baden-Württemberg und die Hypovereinsbank.

Mit diesem Erwerb wächst die Anzahl der Fondsobjekte auf insgesamt zehn Immobilien mit den Nutzungsarten Büro, Einzelhandel und Logistik. Kurzfristig sind weitere Ankäufe im attraktiven süddeutschen Raum vorgesehen. Bevorzugt werden Einzelhandelsobjekte in Städten mit mehr als 100.000 Einwohnern und Logistikobjekte in den Logistik-Clustern Donau, München, Nürnberg, Oberrhein, Rhein-Neckar, Schwaben und Stuttgart.

Für die Käuferseite waren Colliers International München und die Rechtsanwälte Stock Aders + Partner tätig.

Aktuell

Meistgelesen