10.01.2013 | Transaktion

Catella-Fonds investiert in drei weitere Objekte in Süddeutschland

Das Heidelberger Geschäftshaus ist an die Deutsche Bank vermietet
Bild: Catella

Catella Real Estate hat in Heidelberg und in Augsburg zwei Geschäftshäuser für zwölf Millionen Euro und in Feuchtwangen eine Logistikimmobilie für 15 Millionen Euro erworben. Die Objekte werden in den "Immo-Spezial – Wirtschaftsregion Süddeutschland" (IWS) eingebracht.

Seit November 2012 hatte das Unternehmen schon Immobilien in Oslo, Kopenhagen und München für andere Sondervermögen angekauft. Die Catella KAG konnte im vergangenen Jahr ein positives Mittelaufkommen erzielen und dieses entsprechend der Fokussierung in die jeweiligen Sondervermögen investieren.

Bei den aktuellen Einkäufen in Heidelberg, Augsburg und Feuchtwangen handelt es sich um drei weitere Objekte für das jetzt sechs Immobilien umfassende Sondervermögen "Immo-Spezial – Wirtschaftsregion Süddeutschland“ (IWS). Der Fonds verwaltet derzeit ein Immobilienvermögen von zirka 70 Millionen Euro.

Das Objekt in Heidelberg liegt zentrumsnah in der Altstadt und in fußläufiger Entfernung zur Fußgängerzone. Die vier Gewerbeeinheiten mit einer Gesamtnutzfläche von 2.986 Quadratmetern befinden sich auf einem 1.745 Quadratmeter großen Grundstück. Hauptmieter des Objektes ist die Deutsche Bank.

Das Geschäftshaus in Augsburg ist zentral, Ecke Holbeinstraße / Fuggerstraße gelegen. In dieser Lage profitiert das Objekt von der Aufwertung der Innenstadtlage durch das Großprojekt "Augsburg City". Im Jahr 2000 wurde das vormals von der Dresdner Bank genutzte Objekt saniert. Einziger Mieter ist die Commerzbank mit einer Mietfläche von 3.364 Quadratmetern.

Bei der Logistikimmobilie in Feuchtwangen handelt es sich um ein Distributionslager mit rund 21.000 Quadratmetern. Die gesamte Mietfläche umfasst inklusive Außenfläche 48.857 Quadratmeter und verfügt über 100 Stellplätze. Das Objekt wurde im Jahr 2009 von der Fressnapf-Gruppe in Betrieb genommen und ergänzt das Logistikzentrum der Gruppe am Stammsitz in Krefeld.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Logistikimmobilie

Aktuell

Meistgelesen